Herzlich Willkommen beim FC Donebach 1949 e.V.

 

FC Donebach, Am Sportplatz, 69427 Mudau-Donebach -- Tel.: 06284-1820 -- FC-Donebach@t-online.de

       


Aktuelles
1.Mannschaft
2.Mannschaft
AH-Mannschaft
Jugendfussball
Damenmannschaft
Damengymnastik
Vorstandschaft
Turmspatzen

Vereinschronik
Gästebuch
Links
 

1. Mannschaft des FC Donebach --- 1.Vorsitzender: Norbert Schnetz

Kreisliga Buchen 2018/2019

Samstag, den 15.09.18 um 16:00 Uhr
TSV Mudau - FC Donebach 3:0
Einen verhaltenen Beginn nahm das Laurentiusmarkt-Derby. Erst nach 20 Minuten gab es die erste Torgelegenheit, doch Hoffmanns Distanzschuss landete am Pfosten des FCD-Gehäuse. Eine Minute danach fiel die Führung für den TSV, als Geier nach schöner Vorarbeit von Sigmund überlegt ins lange Eck einschob. Auch in der Folge blieb der TSV am Drücker, Sigmunds Kopfball prallte vom Pfosten ins Feld zurück (27.) und Dambach verfehlte per Kopf das Tor nur knapp (30.). Erst kurz vor dem Pausenpfiff kam Donebach zu seinen ersten Einschussmöglichkeiten, der stets gut disponierte TSV-Keeper Trautmann hielt die Pausenführung aber fest. Nach dem Wechsel entwickelte der FCD mehr Druck, aber nach einer Stunde gewannen die Einheimischen die Kontrolle über das Spiel zurück, dennoch dauerte es bis zur 77. Minute, ehe Dambach mit seinem Treffer zum 2:0 die Weichen auf Derbysieg stellte. Hoffmann blieb es in der 87. Minute vorbehalten, einen Konter mit einem überlegten Schuss zum 3:0-Endstand abzuschließen und der TSV-Anhängerschaft einen vergnüglichen Laurentiusmarkt-Abend zu bescheren. Schiedsrichter Noe und sein Gespann zeigten eine tadellose Leistung.
 ------------------------------
Sonntag, den 09.09.18 um 15:00 Uhr
FC Donebach
- SpVgg Hainstadt 4:1
FCD-Torschützen:
2x Michael Schnetz, 1x Lukas Rögner, 1x Rico Neubig
Zu Beginn agierten die Teams gleichwertig, der Gast aus Hainstadt hatte sogar die etwas bessere Spielanlage. Doch Schnetz brachte den FC Donebach früh in Führung (9.), diese hielt aber nur fünf Minuten, denn Sebastian Lindau glich per Elfmeter aus. Rögner erzielte für seine Farben in der 30. Minute den 2:1-Pausenstand. Eine gelb-rote Karte gegen die SpVgg Hainstadt in der 64. Minute sorgte für die Wende zugunsten des FC Donebach, abermals durch Michael Schnetz und Rico Neubig sorgten für den 4:1-Endstand.
 ------------------------------
Sonntag, den 02.09.18 um 17:00 Uhr
TSV Götzingen / VfL Eberstadt - FC Donebach 1:0
Schwer taten sich die Mannen von M. Polk gegen tief stehenden Gäste. Die Heimelf hatte viel Ballbesitz und hatte das Spielgeschehen im Griff. Torchancen konnten allerdings nicht herausgespielt werden. So mussten die Heimfans bis zur 37.Minutewarten.A.Häfner wurde schön freigespielt und konnte die Hausherren in Führung bringen. Die Führung zu diesem Zeitpunkt war mehr als verdient. Die Offensive der Gäste fand so gut wie nicht statt. Mit diesem knappen Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee ein anderes Bild. Donebach attackierte schon in der Hälfte des Gegners und sammelte mehr Spielanteile. Der TSV/VfL konnte nicht mehr das Spiel aus Halbzeit eins aufziehen. Immer stärker wurden die Gäste. Die Heimelf hatte immer noch die Möglichkeit durch Konter, doch wurden die Chancen zum Leidwesen vom Heimtrainer nicht in Tore umgemünzt. Der FC aus Donebach übernahm Immer mehr die Oberhand. Die Defensive um Torhüter M. Popp war immer mehr gefordert. Die Gäste wechselten Offensiv um noch mehr auf den Ausgleich zu drängen. Die Abwehr der Heimmannschaft hielt auch bis zur Schlussminute stand. Ein Freistoß der Gäste und der Ball zappelte im Tor. Zum Glück für die Hausherren hob der Linienrichter die Fahne und zeigte Abseits an - eine äußert knifflige Entscheidung. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und man konnte die drei Punkte in heimischen Gefilden behalten. Ein interessantes Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten war zu Ende bei denen die Gäste auf Grund der zweiten Halbzeit einen Punkt verdient hätten.
 ------------------------------
Sonntag, den 26.08.18 um 15:00 Uhr
FC Donebach
- TSV Rosenberg 1:2
FCD-Torschützen:
1x Florian Hoffmann
Der TSV Rosenberg war spielbestimmend, die Donebacher Defensive hielt aber dem Druck stand, so dass bis zur Pause keine Tore fielen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, ehe Florian Rechner in der 70. Minute für die Rosenberger Führung sorgte. Nur fünf Minuten später erhöhte Spielertrainer Christoph Meier auf 0:2. Spannung kam nochmals auf, als Florian Hofmann wenig später der 1:2-Anschlusstreffer glückte. Donebach drängte nun auf den Ausgleich, der aber nicht mehr fallen sollte.
 ------------------------------
Mittwoch, den 22.08.18 um 18:15 Uhr
FC Schweinberg - FC Donebach 2:2
FCD-Torschützen:
1x Jan Fertig, 1x Rico Neubig
 ------------------------------
Sonntag, den 19.08.18 um 17:00 Uhr
FC Donebach
-
VfB Heidersbach 5:2
FCD-Torschützen:
1x Andre Hört, 1x Florian Hoffmann, 2x Manuel Walz, 1x Michael Schnetz
Nach anfänglichem Abtasten gelang dem FC Donebach letztlich ein nie gefährdeter 5:2-Erfolg über den VfB Heidersbach. Andre Hört (37.) brachte die Gastgeber in Führung, doch fünf Minuten später glich Dominik Schulz zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause markierte Florian Hoffmann das 2:1. Nach dem Wechsel fiel schnell die Vorentscheidung: Per Foulelfmeter erhöhte Manuel Walz (57.) auf 3:1, ehe drei Minuten später Michi Schnetz für das 4:1 sorgte. Erneut Manuel Walz stellte das 5:1 her (80.), ehe Dominik Schulz (86.) mit seinem zweiten Treffer für den 5:2-Endstand sorgte.
 ------------------------------
Sonntag, den 12.08.18 um 15:00 Uhr
SV Waldhausen - FC Donebach 1:3
FCD-Torschützen:
1x Michael Schnetz, 2x Lukas Rögner
Im ersten Spiel in der neuen Spielzeit musste der Aufsteiger eine unglückliche 1:3-Niederlage einstecken. Zu Beginn sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, bis die Gäste in der 14. Minute ihren Goalgetter M. Schnetz auf die Reise schickten, dieser im ersten Versuch an TW Weckbach scheiterte, aber danach den abgewehrten Ball im Tor versenkte. Das Spiel wog weiter hin und her, bis wiederum Schnetz davonzog und nur durch ein Foul zu bremsen war. Dies hatte den roten Karton für den Waldhausener Abwehrspieler zur Folge. Doch ab diesem Zeitpunkt waren die zehn Einheimischen die stärkere Mannschaft. Mit dem Pausenpfiff fiel der Ausgleich durch A. Arndt durch einen Elfmeter, nachdem Kirmse vom gegnerischen Torwart Jakob gefoult wurde. Nach dem Wechsel war es wieder ein ausgeglichenes Spiel. Arndt traf nach tollem Zuspiel von Kirmse nur die Latte. Gegen Ende wollten beide Mannschaften die drei Punkte und das SR-Gespannverteilte sie an die Gäste. Ein zweifelhafter Elfmeter in der 89. Minute und ein noch zweifelhafteres Abseitstor zugunsten der Gäste, bescherten dem FC Donebach drei glückliche Punkte. Dem heimischen SVW gilt für die fast 70 Minuten in Unterzahl ein Lob, auch für die spielerische und vor allem für die kämpferische Leistung.
 ------------------------------
Kreispokal Buchen 2018
Mittwoch, den 15.08.18 um 19:00 Uhr in Bretzingen
Hardheim / Bretzingen - FC Donebach 0:1
FCD-Torschützen:
1x Manuel Walz
------------------------------
Sonntag, den 05.08.18 um 17:00 Uhr
SV Hettigenbeuern - FC Donebach 0:4
FCD-Torschützen:
1x
Florian Hoffmann, 1x Michael Schnetz, 1x Lukas Rögner, 1x Jan Fertig
------------------------------
Sonntag, den 29.07.18 um 17:00 Uhr
FC Donebach
- SV Seckach 1:0 n.V.
FCD-Torschützen:
1x Robin Müller

------------------------------
Sonntag, den 22.07.18 um 17:00 Uhr
SV Leibenstadt - FC Donebach 0:2
FCD-Torschützen:
1x Michael Schnetz, 1x Florian Hoffmann
------------------------------



. ------------------------------
 


 

1. Mannschaft
- Saison 2017/2018
- Saison 2016/2017

- Saison 2015/2016
- Saison 2014/2015
- Saison 2013/2014
- Saison 2012/2013
- Saison 2011/2012
- Saison 2010/2011
- Saison 2009/2010
- Saison 2008/2009
- Saison 2007/2008
- Saison 2006/2007
- Saison 2005/2006
- Saison 2004/2005
- Saison 2003/2004